Durch einen ausgefeilten Diätplan kann man auch ohne Sport abnehmen

Veröffentlicht von Admin3Durch einen ausgefeilten Diätplan kann man auch ohne Sport abnehmen

Wer überflüssige Pfunde verlieren möchte, der sollte sich mal über einen geeigneten Diätplan oder auch die 1000 Kalorien Diät informieren. Die Vorteile liegen hier ganz klar auf der Hand. Man kann bis zu fünf Mal am Tag etwas zu essen zu sich nehmen und somit wird man auch kein Hungergefühl haben. Die Mahlzeiten sollten dabei immer so berechnet sein, dass man an jedem Tag auf etwa 1000 Kalorien kommt.

Normalerweise isst man am Tag mindestens 2000 bis 2400 Kalorien, weshalb die 1000 Kalorien Diät zwar eine deutliche Reduktion ist, aber trotzdem gut funktioniert. Wer eine ganze Woche Diät durchhält kann demnach recht schnell 2 Kilo abnehmen. Wichtig ist, dass man darauf achtet, was man isst. Alle wichtigen Nährstoffe sollten hier enthalten sein, damit man auch langfristig erfolgreich sein kann. Nicht nur Obst und Gemüse, sondern auch Vitamine und Mineralien spielen eine große Rolle. Sie schützen nämlich vor freien Radikalen und demnach sollte man zum Beispiel viel Fisch zu sich nehmen. Dieser enthält viele ungesättigte Fettsäuren, die besonders gut sind.

Zudem enthält er viel Jod und Seelen. Fettarme Milchprodukte und Wurst liefert viel Geschmack und zudem wenig Kalorien. Das Gute an Vollkornprodukten ist, dass sie mehr Ballast- und Mineralstoffe enthalten als die vergleichbaren weißen Produkte und demnach auch länger satt machen. Übliche Essgewohnheiten sollten aber trotzdem berücksichtigt werden, weil es sonst oftmals nicht klappt. Man muss vor allem daran denken, mindestens zwei Liter Wasser am Tag zu trinken. Insbesondere geeignet sind auch Saft- und Gemüseschorlen. Zudem kann man Früchtetees und Kaffee trinken. Man sollte versuchen nicht den ganzen Tag an Essen zu denken, sondern sich auch einfach mal ablenken und ins Kino gehen oder ein Entspannungsbad nehmen. Wenn man am Tag 30 Minuten spazieren geht, wird man sich gleich schon viel besser fühlen, weil dies dem Körper und der Seele unglaublich gut tut.

Wenn man nicht nur die Ernährung umstellen, sondern gleichzeitig auch für viel Bewegung sorgt, werden die Pfunde noch schneller purzeln und man kann der Waage quasi dabei zusehen, wie sie jeden Tag ein bisschen weniger anzeigt. Beim Frühstück sollte man darauf achten, dass man Vollkornbrötchen zu sich nimmt und dazu auch gerne etwas Gemüse wie Tomaten. Danach kann man sich einen Quark können, der mit Obst verfeinert werden kann. Generell ist es nicht schwer, sich seinen eigenen Diätplan zu erstellen, man muss sich aber einfach dran halten. Dann wird man sich schnell besser fühlen und merken, wie einfach es sein kann gesund abzunehmen.

Was ist Camouflage Make Up?

Veröffentlicht von Admin5

Wer sich mit Schminken ein bisschen auskennt, wird auch den Begriff Camouflage schon das ein oder andere Mal gehört haben. Mittels spezieller Make Up Farben und zum vorübergehenden Abdecken sowie Neutralisieren kann mit Camouflage eine große Menge bewirkt werden. Zudem können auch Narben, Tattoos, Pigmentflecke und dunkle Augenringe damit behoben werden. Stars und Sternchen können kaum mehr darauf verzichten.

Aus Sicht eines Visagisten bedeutet das Wort Camouflage einfach, dass man Makel kaschieren kann. Es hat eine wichtige Bedeutung bei angeborenen Hautanomalien, weil sich hiermit fast jeder eine reine Haut schminken kann. Auch Menschen, die mit Schicksalsschlägen gezeichnet sind, können Camouflage Make-up nutzen, um solche Erinnerungen zumindest zeitweise zu kaschieren und ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Hautfärbungen sind oft violett, blau oder rot und durch ein normales Make Up können solche Dinge nie ganz verdeckt werden.

Der Pigmentanteil von 85% sorgt dafür, dass Camouflage genau das kann. Es gibt inzwischen viele verschiedene Produkte, wie zum Beispiel die Kryolan Dermacolor Linie, die eine breite Auswahl an Produkten zur Verfügung stellt. Hiermit kann man wirklich alle Hautprobleme im Gesicht beheben. Zudem gibt es extra Cremes für die Beine, die Arme und die Hände. Die Farbtabelle bietet sowohl Neutralizer als auch alle anderen Hauttöne. Die wärmeren Farben heißen hier W-Töne und die kalten Farben sind alle mit D gekennzeichnet. Die Dermacolor Make-Up Creme ist ein wirkliches Naturtalent und sorgt dafür, dass alle farblichen Veränderungen im Gesicht verschwinden. Zudem gibt es auch noch das Grimas Make Up, das bei allen Visagisten durchaus beliebt ist.



Hierbei handelt es sich um eine Produktserie und die ganzen Produkte sind in Dosen, also Drehstiften und Paletten zu erwerben. Das Grimas Camouflage ist eine besonders pigmentierte Abdeckcreme, die alle Hautveränderungen in den Griff bekommen wird. Der Neutralizer ist grün und wird mit 408 hell bezeichnet. Orange findet man unter 1125 und Gelb unter IV5. Beim Schminken für Hochzeiten und besondere Anlässe wird dieses Make up besonders gerne benutzt, weil es auch einfach super lange hält. Das ist auch gleich ein weiterer Vorteil davon. Das Fixierpuder dient zur wasserfesten Fixierung der Creme. Wenn das Puder nach dem auftragen erhalten wird, bildet sich ein wasserfestes Langzeit-Make-Up, das zusätzlich noch mit einem Fixing Puder erhalten werden kann. Die Base stellt dabei die Grundlage dar und gibt der Haut die notwendige Feuchtigkeit und sorgt gleichzeitig dafür, dass sie über den Tag nicht austrocknet.

Ein Wimpernverlängerungsserum zur Verlängerung der Wimpern

Veröffentlicht von Admin2Ein Wimpernverlängerungsserum zur Verlängerung der Wimpern

Wer mit seinen Wimpern unzufrieden ist, muss sich nicht mehr länger quälen. Die Mehrheit aller Frauen wird nicht von Mutter Natur mit vollen und attraktiven Wimpern beschenkt, allerdings gibt es inzwischen einen ganz einfachen Tipp, mit dem jeder volle Wimpern haben kann. Es gibt einige Produkte im Internet, die einem zu den ganz persönlichen Wunschwimpern verhelfen werden.

Es gibt eine ganze Reihe an künstlichen Methoden, die jedoch seit Jahren der Standard im Beauty-Sortiment einer jeden Frau sind. Hierbei handelt es sich um die falschen Wimpern, die einfach aufgeklebt werden, allerdings sind diese nicht unbedingt alltagstauglich. Zudem kann man sich Wimpern professionell ankleben lassen, was jedoch mit hohen Kosten und Zeitaufwand verbunden ist. Wimpernseren kamen erst vor einigen Jahren auf den Markt und versprechen einem einen richtigen Traumeffekt. Doch kann man überhaupt darauf bauen? In einigen Youtube-Videos und Beautyblogs berichten junge Mädels von den Erfolgen, allerdings kann man auch hier nicht jedem vertrauen. Zuerst muss man sein ganz persönliches Wimpernverlängerungsserum finden, nämlich eines, das bei einem selbst den Effekt erzielt, den man gerne haben würde.

Dies lässt sich leider nicht genau feststellen, da das Ausmaß der Wirkung von Person zu Person unterschiedlich ist und es noch keine aussagekräftigen Studien gibt, bei denen mehrere Seren im Vergleich zueinander getestet wurden. Im Prinzip ist es so, dass ein Wimpernhaar nach etwa 100 bis 150 Tagen ausfällt und es sich dann wieder erneuert und nachwächst. Es werden drei Phasen durchlaufen. In der Wachstumsphase wird eine neue Haarwurzel gebildet, also es wird ein neues Haar produziert und wächst in seiner vollen Länge heran. Das alles dauert 12-14 Wochen.

In der Übergangsphase wird die Zellproduktion eingestellt und die Haarfollikel verengen sich. Das dauert 2-3 Wochen. In der letzten Phase, nämlich der Ruhephase, werden sich die Wurzeln regenerieren und die alte Wimper wird abgestoßen. Das wiederum dauert 2-3 Monate. Durchschnittlich wird ein Mensch demnach in ca. 3 Wochen bis zu 30% seiner Wimpern verlieren. Dabei muss man sagen, dass sich am oberen Wimpernrand zwischen 150 und 250 Haare befinden.

Unten sind es lediglich um die 150. In einem guten Wimpernserum findet man den Wirkstoff Bimatoprost, der ursprünglich als Medikament diente und gegen die Krankheit Grauer Star zum Einsatz kam. Der sonderbare Nebeneffekt dabei ist, dass die Wimpern sehr dicht und lange wurden. Es hat sich also herausgestellt, dass der Wirkstoff die Wachstumsphase um Wachstumszyklus des Wimpernhaares verlängert und demnach eine längere Wimper erzielt wurde.

Zudem werden die Wimpern dichter, da immer mehr neue Härchen hinzukommen. Zudem enthalten viele Seren pflegende Inhalte wie Hyluronsäure, Biotin und Panthenol. Vereinzelt können Nebenwirkungen auftreten, wie zum Beispiel die Verfärbung der Iris. Solange das Serum aber nicht direkt in die Augen gelangt, sollte auch nichts passieren.